Sonic als First Person Game für Oculus Rift

Wer hat nicht noch die reißende Geschwindigkeit in Erinnerung, als er damals mit Sonic in einen Looping voller goldener Ringe eingesteuert ist?
Heute ist der blaue Igel ja fast etwas in Vergessenheit geraten – bis heute!

Dank der VR Brille Oculus Rift, ist es Fans nun möglich, die atenberaubenden Tempoverstöße aus dem Blickwinkel von Sonic zu erleben.
Das Video schaut wirklich beeindruckend aus.

 

maxresdefault Sonic-Oculus-VR-672x372

Advertisements

Rekord am Arcade-Automat: 85 Stunden mit nur 25 US-Cent

Retro_gc_2013009-pcgh

Ein Spieler aus Ohio hat einen Rekord am Arcade-Automaten aufgestellt: Er spielte 85 Stunden mit nur einem einzigen Quarter-Stück (25 US-Cent). John Salter aus Oakland geht dem Hobby nach, Spielautomaten weltweit aufzuspüren und den dort eingetragenen Rekord zu brechen. Auf einem alten Armor-Attack-Automaten ist ihm das nun besonders eindrucksvoll gelungen.

Salter startete die knöpfezehrende Orgie am Mittwochmorgen, indem er 25 US-Cent in den Schlitz des Automaten warf. Dass er damit die kommenden 85 Stunden das 80er-Top-Down-Shoot-em-up spielen würde, war nicht absehbar. Noch erstaunlicher ist es, dass er den Punktestand des bis dato besten Spielers nur um rund 200.000 Punkte überbot. Am Automaten müssen nun 2.211.990 Punkte geschlagen werden. Salter selbst hatte 2.009.000 Punkte zu schlagen, die 1982 (!) erreicht wurden.

Bevor sich aber jetzt jemand fragt, wie Salter die 85 Stunden wach geblieben ist: Ist er nicht. Während seiner Nickerchen nutzte er die unglaubliche Menge Extraleben, die er gesammelt hatte. Die erlaubten es ihm auch, gelegentlich auf der Toilette vorbeizuschauen. Ernsthaft gelitten haben wahrscheinlich nur die Füße vom vielen Stehen. Die Mühen haben sich jedenfalls gelohnt: Neben dem Weltrekord im Armor Attack gab es auch den Weltrekord in George Leutz‘ 2013er Rekord , Q*Bert für 84 Stunden und 48 Minuten mit nur einer einzelnen Münze zu zocken. Man darf gespannt sein, ob dieser Rekord noch einmal fällt. Wer einmal sehen will, wie Armor Attack aussieht, der startet das Video im Anschluss. Ein Bild des Automaten finden sie über eine Suche ihrer Wahl.

Quelle: Polygon, Examiner, pcgameshardware.de